2. Einzelwettkampf am 30.09.2018 in Großenritte

Am 30.09.2018 fanden die zweiten diesjährigen Einzelwettkämpfe in der Langenberghalle in Großenritte statt.

Aufgrund der gerade angefangenen Ferien gingen wir nur mit drei von eigentlich fünf Turnern in den 6-Kampf. Leonard Bock, Tobias Freyer und Anton Knuth (alle Jahrgang 2009) starteten in der Wettkampfklasse 2 der Jahrgänge 2008 und jünger. Neben den klassischen Geräten für Jungen: Boden, Sprung, Parallelbarren und Reck mussten die drei noch 50 m sprinten und an der umgedrehten Bank turnen. Höchstwertung an jedem Gerät war die 10,00. Das Teilnehmerfeld war mit insgesamt sieben Turnern ganz gut besetzt.

Anton, Leo und Tobi turnten ihre Übungen konzentriert und sauber und es unterliefen ihnen nur wenig Patzer. Am Sprung und Reck konnten die drei sich sogar über durchweg tolle 9-er Wertungen freuen. Als letztes Gerät ging es dann auf die 50m-Sprintbahn, die bei den Jungen immer sehr beliebt ist. In Rekordzeit von nur 45 Minuten waren wir mit dem Wettkampf fertig und die Siegerehrung bescherte Anton mit sehr knappem Abstand von 0,2 Punkten zum ersten Platz den Podestplatz drei. Knapp dahinter folgten Tobi auf Platz vier und Leo auf Platz fünf. Jeder Teilnehmer wurde mit einer Medaille belohnt. Die ersten drei erhielten dazu noch eine Urkunde. Mit den gezeigten Leistungen konnten Turner und Trainer nun zufrieden in die Ferien starten. Unser Dank gilt auch hier unserer Kampfrichterin Klara Schüler, ohne die ein Start nicht möglich gewesen wäre.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Sprung Barren Boden Reck Bank Sprint Gesamt Platz
Leonard Bock 9,50 7,90 8,35 9,20 8,50 8:88 51,57 5.
Tobias Freyer 9,60 9,00 8,10 9,60 8,70 9:50 52,50 4.
Anton Knuth 9,70 9,50 8,00 9,70 8,70 8:81 53,79 3.

 

von links: Leonard, Tobias und Anton

Birgit Rumpf