CARL MÜTHER PLATZ 4. – NORDHESSISCHE LANGSTRECKENMEISTERSCHAFTEN 

Ein Superwetter mit optimalen Lauftemperaturen lockte 150 Läuferinnen und Läufer, sowie zahlreiche Zuschauer in das Blumenhainer Stadion nach Borken. Angeboten wurden alle klassischen Stadionläufe und dazu für die AKU10/12 der Stadioncross. Gut vorbereitet war das Läufertalent Carl Müther angereist. Nach der Streckenbesichtigung und dem warm up wurden pünktlich um 13:45 Uhr alle Teilnehmer zum Start gebeten. Nach dem Startschuss ging es mit Ehrgeiz und Tempo auch schon gleich richtig los. Die ersten 600m wurden noch im Stadion gelaufen bevor der Parcours auch auf das Nebengelände führte.

Carl schloss im hohen Tempo auf die Führungsgruppe auf und hielt sein Tempo hoch. Nach den beiden Runden mit Außenbereich folgte der Einlauf ins Stadion. Mit einem Endspurt ins Ziel lief Carl auf einen hervorragenden Platz 4. mit einer Zeit von 8:16 Min. über 2000m Stadioncross.

Nach der Anstrengung versorgte ein Physiotherapeut vor Ort die schweren und erschöpften Beine vor der Heimreise.

Verfasser: Marcus Meibert