TIM STANKE NORDHESSISCHER – VIZEMEISTER 4-KAMPF AKM12

Willingen, eigentlich nur bekannt durch den internationalen und Weltklasse FIS Skisprung Weltcup, war Ausrichter der Nordhessischen 4-Kampf Meisterschaften der AKU14/16. Empfangen wurden wir in dem frisch sanierten, schmucken Upland-Stadion. Rings herum Wald und ein laues Lüftchen mit einem Wechsel aus Sonne und Schauer boten abwechslungsreiche Wettkampfbedingungen. Die sechs Wochen Sommerferien und die damit verbundene Trainingspause war allen Athleten anzusehen.

Nach einer 90 minütigen Anfahrt begann für Tim pünktlich um 10.00 Uhr der Wettkampf mit dem Hochsprung. Ohne Druck haben wir das Mindestziel heruntergesetzt und mit 1,24m die ersten Punkte eingefahren und Platz 4 eingenommen. Als nächstes zum 75m Sprint über die halbtrockene Polytanbahn in 11,51sec und auf Platz 3 vorgeschoben. Zum ersten mal überhaupt musste Tim den 200g Ball werfen. Mit einer Weite von 31,50m schob sich Tim nun auf Platz 2 vor. Als letzte Disziplin stand der Weitsprung aus. Wegen muskulären Problemen setzten wir alles auf einen Sprung in den Sand. Mit der Weite von 3,78m verteidigte Tim seinen zweiten Platz und der Nordhessischen Vizemeisterschaft mit insgesamt 1361 Punkten.

Im Anschluss an der Siegerehrung besuchten wir den Adlerhorst, die größte Großschanze der Welt mit einem atemberaubenden Ausblick.

Verfasser: Markus Meibert